DE

2020_WCD_WINTER

CHECK THE PRESS DETAILS

 

WORLDCLUBDOME WINTER EDITION 2020

PRESSEMITTEILUNG

BigCityBeats WORLD CLUB DOME Winter Edition 2020

Besucherrekord: rund 100.000 WorldClubber an drei Tagen 
im größten Winter-Club der Welt in Düsseldorf

Mehr als 170 internationale DJ-Superstars bei einer der größten Licht- und Lasershows Europas:
Dimitri Vegas & Like Mike, Don Diablo, 
Martin Garrix, Robin Schulz, Steve Aoki u.v.a.

Mehr als 600 Prominente und Social-Media-Stars auf dem neuen Influencer-Festival BigCityBeats GLAM der Winter Edition

größtes Hip-Hop-Take-over der deutschen Stadion-Geschichte ein voller Erfolg – mit Sido, Ice-T & Mr. X, Loredana und Bausa auf der Bühne

bestätigt: die Winter Edition kehrt 2021 zurück

Das Jahr ist gerade erst ein paar Tage alt – und schon hat BigCityBeats neue musikalische Maßstäbe gesetzt, auf der ersten großen Party des Jahres. Mit rund 100.000 Partygästen an drei Tagen erreichte die BigCityBeats WORLD CLUB DOME Winter Edition einen neuen Besucherrekord in der bisher fünfjährigen Geschichte des größten Winter-Clubs der Welt. Die zweite Ausgabe in der Düsseldorfer MERKUR SPIEL-ARENA toppte somit noch einmal die Premiere im letzten Winter und übertraf alle vorherigen Erwartungen. Mehr als 170 DJs, Acts und Artists aus aller Welt standen auf der großen Mainstage vor bis zu 30.000 Besuchern, und auch auf den kleinen Club-Bühnen des Club Music Circles – ein Bereich, bestehend aus bis zu acht Clubs pro Tag, der die Mainstage umkreist. Auf Sparflamme wurde auch in der VVIP-Area nicht gekocht, denn der mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnete Koch Frank Rosin kreierte in der BigCityBeats Club Kitchen vorzügliche Gerichte für die Prominenz und Gäste. Da konnte selbst Superstar-DJ Steve Aoki aus den USA nicht nein sagen und genehmigte sich ein paar Häppchen. Kulinarische und musikalische Genüsse, unter einem Hallendach vereint: Denn bei der Winter Edition werden sämtliche Facetten der Clubmusik geboten. Von EDM über Techno bis hin zu House, Trap, Hip-Hop und Bass.

Düsseldorf, Freitag, 10. Januar 2020, 15:00 Uhr: Die riesigen Arenatüren öffneten sich und die ersten Besucher strömten in die komplett beheizte Location. Und keine drei Stunden später war die Mainstage bereits brechend voll, als das französische Ausnahmetalent Klingande auf der Bühne stand und exzellenten House spielte. Großes Highlight war – nebst den Sets von Trance-Meister Ummet Ozcan, den israelischen Psy-Veteranen Vini Vici und dem mitunter erfolgreichsten deutschen Musikproduzenten und DJ Robin Schulz: die große Eröffnungs-Zeremonie am späten Abend. Sie läutete feudal, bombastisch und visuell einzigartig das letzte Set des Abends ein, das niemand anders spielte als der dreifache Nr.-1-DJ der Welt: Martin Garrix. Aber auch im Club Music Circle ging es heiß her. Techno mit Gregor Tresher, Karotte und Joyhauser. EDM und Trap mit den berühmten Ostblockschlampen, Electro mit Lexy & K-Paul, Hip-Hop mit DJ Thomilla und Teddy-O, und eine kunterbunte Mischung aus sämtlichen elektronischen Musik-Genres auf dem eigenen Floor des BigCityBeats Resident-DJ Le Shuuk. Alle Stilrichtungen der Clubmusik an jedem einzelnen der drei Tage.

Für ein großes Wow-Erlebnis sorgte am Samstag der Auftritt der finnischen Live-Künstlerin Alma, die sich das Mikro schnappte und zum Sound ihres eigens mitgebrachten DJs auf der Bühne sang. Wie gesagt, live! „Achtung, Torten im Anflug!” lautete die Devise des wohl berühmtesten Konditoreiwaren-Werfers Steve Aoki. „Cake me!” stand auf den Schildern der Fans geschrieben, die zum Sound eines der weltweit bekanntesten und erfolgreichsten EDM-DJs feierten. Der wirft nicht nur gerne mit Torten um sich – er isst auch gerne! Deshalb ließ es sich der US-Superstar aus Las Vegas nicht nehmen, und stattete Sternekoch Frank Rosin einen kulinarischen Besuch in der VVIP-Area im ersten Stock ab, und genehmigte sich ein paar Leckereien. Frank Rosin, der zusammen mit den Sterneköchen Alexander Wulf und Marcel Kokot sowie Sommelier Ronny Schreiber (alle Burgstuben-Residenz Heinsberg) mit Kochmütze am Herd stand, übernahm erneut das Hosting der Club Kitchen.

Nur wenige Meter nebenan startete bereits am Vortag mit BigCityBeats GLAM das erste große, neue Influencer-Festival des Jahres. Mehr als 400 Prominente aus den Bereichen Social Media & Internet, Show und Entertainment, Musik und Kultur, Sport, Wissenschaft & Technik waren hier vor Ort und haben ihre Fans beim Meet & Greet erfreut. Unter anderem waren hier an den drei Tagen VIPs vertreten mit mehr als 70 Millionen Followern, wie Lukas Podolski, Jenny Elvers, Mirja Du Mont, Hardy Krüger jr., Jasmin „Blümchen” Wagner, Oliver Pocher, Marc Terenzi und Leon Löwentraut. Spielerfrau Cathy Hummels freitags moderierte das exklusive Opening – und auch ESA-Astronaut Matthias Maurer schaute vorbei, um den GLAMourösen Spirit live zu erleben. Schauspielerinnen im prachtvollen Abendkleid, Sportler im stilvollen Nadelstreifenanzug – Glitzer, Glanz & GLAMour also bei GLAM.

Am dritten und letzten Tag – dem Sonntag – erreichte der größte Winter-Club der Welt sein nächstes Highlight, denn am Nachmittag stand das größte, bisher jemals dagewesene Hip-Hop-Event in einem deutschen Fußballstadion auf dem Programm. Denn: Auch Hip-Hop ist ein großer Teil der internationalen Clubmusik, hat die elektronische Musik hier ja auch ihre Ursprünge. So standen auf der Bühne: Sido – 4,2 Millionen verkaufte Platten und zweifacher ECHO-Preisträger. Loredana – Instagram-Millionärin und Shootingstar der Szene. Bausa – Charthit-Lieferant, der wochenlang auf Platz 1 logierte. Und Ice-T & Mr. X – das Rap-Urgestein stand mit dem Hip-Hop- & Turntable-Pionier auf der Bühne. „Echt fett”, wie die Hip-Hopper im Stadion sagten. Das Experiment, Hip-Hop auf die große Mainstage zu exportieren, auf der vorwiegend DJs der EDM-Szene spielten: ein bahnbrechender Erfolg.

Einen kleinen Dämpfer musste man mit der Absage von Afrojack hinnehmen, der aus persönlichen Gründen kurzfristig leider nicht kommen konnte. Den hervorragenden Kontakten von BigCityBeats ist es zu verdanken, dass mit Don Diablo aber der Siebtplatzierte der DJ-Weltrangliste spontanen Einsatz zeigte und im Anschluss an das Hip-Hop-Spektakel spielte – ehe die Winter Edition nach der Grand Closing Show und dem Abschluss-Set der amtierenden Nummer-1-DJs Dimitri Vegas & Like Mike sein powervolles Ende fand.

Und um dem Ganzen die Krone aufzusetzen, hat BigCityBeats-Gründer und Visionär Bernd Breiter am Sonntag bereits bestätigt: „Ja, wir kehren mit dem größten Winter-Club der Welt nächstes Jahr zurück nach Düsseldorf.”

Bis die sechste Ausgabe steigt, feiert man jedoch im Sommer die mittlerweile achte Ausgabe des BigCityBeats WORLD CLUB DOME, der am 5., 6. und 7. Juni 2020 unter dem vielversprechenden Motto „Las Vegas Edition” stattfindet – mit unter anderem: dem größten „Casino” der Welt.

Videolink Aftermovie:

https://youtu.be/5t-PjX7vF5Q

WORLDCLUBDOME WINTER EDITION 2020

PRESS RELEASE

BigCityBeats WORLD CLUB DOME Winter Edition 2020
Record attendance: around 100,000 WorldClubbers over three days
in the world's largest winter club in Düsseldorf
More than 170 international DJ superstars at one of the biggest light and laser shows in Europe:
Dimitri Vegas & Like Mike, Don Diablo,
Martin Garrix, Robin Schulz, Steve Aoki and many others
More than 600 celebrities and social media stars at the new influencer festival BigCityBeats GLAM of the Winter Edition
biggest hip hop take-over in German stadium history a complete success - with Sido, Ice-T & Mr. X, Loredana and Bausa on stage
confirmed: the Winter Edition returns in 2021

The year is just a few days old - and already BigCityBeats has set new musical standards, at the first big party of the year. With around 100,000 party guests over three days, the BigCityBeats WORLD CLUB DOME Winter Edition set a new attendance record in the five-year history of the world's largest winter club. The second edition in Düsseldorf's MERKUR SPIEL-ARENA thus once again topped last winter's premiere and exceeded all previous expectations. More than 170 DJs, acts and artists from all over the world stood in front of up to 30,000 visitors on the big main stage, and also on the small club stages of the Club Music Circle - an area consisting of up to eight clubs per day that encircles the main stages. There was no cooking on the back burner in the VVIP area either, as the two Michelin-star chef Frank Rosin created excellent dishes for celebrities and guests in the BigCityBeats Club Kitchen. Even superstar DJ Steve Aoki from the USA couldn't say no to that and so he had a few appetizers. Culinary and musical delights united under one roof: The Winter Edition offers all facets of club music. From EDM and Techno to House, Trap, Hip-Hop and Bass.

Düsseldorf, Friday, 10 January 2020, 3:00 pm: The huge arena doors opened and the first visitors streamed into the completely heated location. And less than three hours later the main stage was already packed when the exceptional French talent Klingande was on stage playing excellent house music. The big highlight was - besides the sets of trance master Ummet Ozcan, the Israeli psy-veterans Vini Vici and the sometimes most successful German music producer and DJ Robin Schulz: the big opening ceremony late in the evening. It feudally, bombastically and visually unique heralded the last set of the evening, which was played by none other than the triple No. 1 DJ in the world: Martin Garrix. But the Club Music Circle was also a hot spot. Techno with Gregor Tresher, Karotte and Joyhauser. EDM and Trap with the famous East Bloc sluts, Electro with Lexy & K-Paul, Hip-Hop with DJ Thomilla and Teddy-O, and a motley mix of all electronic music genres on the BigCityBeats resident DJ Le Shuuk's own floor. All styles of club music on each of the three days.

The performance of the Finnish live artist Alma, who grabbed the microphone and sang on stage to the sound of her specially brought along DJ, provided a great wow experience on Saturday. As I said, live! "Watch out, cakes are approaching!" was the motto of probably the most famous confectionery thrower Steve Aoki. "Cake me!" was written on the signs of the fans celebrating to the sound of one of the world's most famous and successful EDM DJs. He not only likes to throw cakes around - he also likes to eat! That's why the US superstar from Las Vegas didn't miss out on the opportunity to pay a culinary visit to star chef Frank Rosin in the VVIP area on the first floor and treat himself to a few delicacies. Frank Rosin, who stood at the cooker wearing a chef's hat together with star chefs Alexander Wulf and Marcel Kokot and sommelier Ronny Schreiber (all Burgstuben-Residenz Heinsberg), once again hosted the Club Kitchen.

Only a few metres next door, the first big, new influencer festival of the year started the day before with BigCityBeats GLAM. More than 400 celebrities from the fields of social media & internet, show and entertainment, music and culture, sports, science & technology were on site and delighted their fans at the meet & greet. Among others, VIPs were represented here for the three days with more than 70 million followers, such as Lukas Podolski, Jenny Elvers, Mirja Du Mont, Hardy Krüger jr., Jasmin "Blümchen" Wagner, Oliver Pocher, Marc Terenzi and Leon Löwentraut. Player's wife Cathy Hummels hosted the exclusive opening on Fridays - and ESA astronaut Matthias Maurer also dropped by to experience the GLAMorous Spirit live. Actresses in gorgeous evening dresses, athletes in stylish pinstripe suits - glitter, glamour & GLAMour at GLAM.

On the third and last day - Sunday - the world's biggest winter club reached its next highlight, because in the afternoon the biggest hip-hop event ever in a German football stadium was on the programme. Because: Hip hop is also a big part of international club music, after all electronic music has its origins here. On the stage were: Sido - 4.2 million records sold and two-time ECHO prize winner. Loredana - Instagram millionaire and shooting star of the scene. Bausa - chart-hit supplier, who stayed at number 1 for weeks. And Ice-T & Mr. X - the rap veteran stood on stage with the hip-hop & turntable pioneer. "Really fat", as the hip-hoppers in the stadium said. The experiment to export hip hop to the big main stage, where mainly DJs of the EDM scene played: a groundbreaking success.

A small damper had to be put up with the cancellation of Afrojack, who unfortunately could not come at short notice for personal reasons. Thanks to the excellent contacts of BigCityBeats, Don Diablo, who came seventh in the DJ world ranking, showed spontaneous commitment and played after the hip-hop spectacle - before the Winter Edition came to a powerful end after the Grand Closing Show and the final set of the reigning number 1 DJs Dimitri Vegas & Like Mike.

And to top it all off, BigCityBeats founder and visionary Bernd Breiter already confirmed on Sunday: "Yes, we're returning to Düsseldorf next year with the world's biggest winter club.

However, until the sixth edition rises, the summer will be celebrating the meanwhile eighth edition of the BigCityBeats WORLD CLUB DOME, which will take place on 5, 6 and 7 June 2020 under the promising motto "Las Vegas Edition" - with, among other things: the world's largest "casino".

Videolink Aftermovie:
https://youtu.be/5t-PjX7vF5Q

Zurück

die WORLDCLUBDOME Webseite verwendet Cookies und Google Analytics

WCD DATENSCHUTZ WCD IMPRESSUM

® 2020 WCD