DE

2018_WCD_KOREA

CHECK THE PRESS DETAILS

 

WORLDCLUBDOME KOREA EDITITON 2018

PRESSEMITTEILUNG

BigCityBeats WORLD CLUB DOME Korea 2018

Besucherrekord und Prominenz aus Politik, Wirtschaft und Kultur beim 2. BigCityBeats WORLD CLUB DOME Korea

Ein Staraufgebot par excellence, zehn Flugstunden von Frankfurt entfernt. In gleich zwei Fällen. Mehr als 100 DJs der (inter-)nationalen Top-Elite und eine Gästeliste mit absoluten Hochkarätern aus Korea. Dazu: Mal eben 120.000 Besucher an drei Tagen. Ein Rekord. Mal wieder. Ein Rekord, der die erfolgreiche Premierenausgabe des letzten Jahres noch einmal toppt. Steigert. Mal einfach so. Elektronische Musik, gepaart mit sensationellen Show-Effekten, bombastischen Soundanlagen und feinster Pyrotechnik – sie ist seit dem vergangenen Wochenende endgültig im asiatischen Raum angekommen. Dieses Spektakel ließ sich am 14., 15. und 16. September 2018 natürlich auch nicht die hiesige Politik entgehen – so mischte sich unter anderem der Bürgermeister von Incheon, der Präsident des KTO, der Vorsitzende und der Vize-Vorsitzende des Kulturamtes unters tanzende Volk. Der größte Club Asiens zieht weiter seine Kreise. Unaufhaltsam.

Initiator, Gründer und Erfinder des BigCityBeats WORLD CLUB DOME ist ein Frankfurter. Bernd Breiter. Ehemann, Vater, Geschäftsführer der Dachmarke BigCityBeats, die seit 2013 vom hiesigen Veranstaltungshimmel nicht mehr wegzudenken ist. Vom Visionär zum Selfmademan. Zum Erfolgsgaranten für großkonzipierte und nie dagewesene Events. Zum dreitägigen BigCityBeats WORLD CLUB DOME fanden sich Besucher aus allen asiatischen Breitengraden ein. Egal ob aus dem heimischen Korea, aus China, Japan oder Thailand – Fans aus aller Herrenländer kamen, um zu den Spitzenhelden der elektronischen Musikszene zu feiern. Namen wie Armin van Buuren aus den Niederlanden, der zu den Pionieren der Trancemusik zählt. Zudem durfte natürlich auch die Nummer 1 der Welt nicht fehlen: Martin Garrix, der zu den bestbezahlten DJs der Welt zählt. Und das mit seinen gerade einmal 22 Jahren. Showbusiness im Jahr 2018 halt. Beide waren sie die Superstars am Freitag. Samstag stand das belgische Brüder-Duo Dimitri Vegas & Like Mike auf der sogenannten Mainstage – einer riesigen Freiluftarena. Und am Finaltag, dem Sonntag, gesellte sich nach Timmy Trumpet kein Geringerer als Steve Aoki aus den USA ins Munhak Stadion. Steve Aoki, der für seine Tortenwurf-Aktionen so berühmt wie berüchtigt ist und vor kurzem seine eigene Pizza („Pizzaoki“) auf den Markt gebracht hat. Das Geschäft als Unternehmer und DJ – es floriert. Man expandiert. Man feiert – zum Sound von Jillionaire, der vor allem als Mitglied von Major Lazer bekannt ist und Weltruhm erlangte. Zonderling ein Sonderling? Keineswegs. Er zählt zu den Top-Stars des Future-House – wie Le Shuuk zu den deutschen Shootingstars gehört. Zudem war mit Flosstradamus das globale Aushängeschild der Musikrichtungen Trap, Dubstep, Hardstyle und Hip-Hop vertreten.

Nun wird es wieder rund ein Jahr dauern bis zum nächsten BigCityBeats WORLD CLUB DOME Korea. Und bis dahin wird man aus dem Hause BigCityBeats rund um das Team von Bernd Breiter noch viel hören – und erleben. Wer mit „Zero Gravity“ den ersten Club der Schwerelosigkeit und mit Top DJs fast ins All geflogen ist, der hat bestimmt schon die nächste Überraschung in petto, die für ein weltweites Beben in der Veranstaltungsbranche sorgen wird.

Aftermovie:
https://youtu.be/pq3IJvBkvWM

 

 

WORLDCLUBDOME KOREA EDITITON 2018

PRESS RELEASE

BigCityBeats WORLD CLUB DOME Korea 2018

Record attendance and celebrities from politics, business and culture at the 2nd BigCityBeats WORLD CLUB DOME Korea

A star line-up par excellence, ten hours flying time from Frankfurt. In two cases at once. More than 100 DJs from the (inter)national top elite and a guest list of absolute top-class DJs from Korea. Plus: 120,000 visitors over three days. A record. Once again. A record that tops last year's successful premiere edition once again. Increases. Just like that. Electronic music, paired with sensational show effects, bombastic sound systems and the finest pyrotechnics - it has finally arrived in the Asian region since last weekend. This spectacle was of course not missed by the local politicians on 14, 15 and 16 September 2018 - among others, the mayor of Incheon, the president of the KTO, the chairman and vice-chairman of the cultural office mingled with dancing people. The biggest club in Asia continues to move in circles. Unstoppable.

Initiator, founder and inventor of the BigCityBeats WORLD CLUB DOME is a man from Frankfurt. Bernd Breiter. Husband, father, managing director of the umbrella brand BigCityBeats, which has been an integral part of the local event scene since 2013. From visionary to self-made man. A guarantee of success for large-scale and unprecedented events. The three-day BigCityBeats WORLD CLUB DOME attracted visitors from all over Asia. Whether from Korea, China, Japan or Thailand - fans from all over the world came to celebrate with the top heroes of the electronic music scene. Names like Armin van Buuren from the Netherlands, who is one of the pioneers of trance music. And of course, the world's number 1 could not be missing: Martin Garrix, who is one of the best paid DJs in the world. And all this at the age of just 22. Show business in the year 2018. They were both superstars on Friday. On Saturday, the Belgian brother duo Dimitri Vegas & Like Mike stood on the so-called Mainstage - a huge open-air arena. And on the final day, Sunday, Timmy Trumpet was joined in the Munhak Stadium by none other than Steve Aoki from the USA. Steve Aoki, who is as famous as he is infamous for his cake throwing activities and recently launched his own pizza ("Pizzaoki"). The business as an entrepreneur and DJ - it is flourishing. One expands. One celebrates - to the sound of Jillionaire, who is best known as a member of Major Lazer and has achieved world fame. Zonderling an oddball? Not at all. He is one of the top stars of Future House - just like Le Shuuk is one of the German shooting stars. In addition, Flosstradamus, the global figurehead of the music genres trap, dubstep, hardstyle and hip-hop, was represented.

Now it will take about one year until the next BigCityBeats WORLD CLUB DOME Korea. And until then you will hear and experience a lot from the BigCityBeats around Bernd Breiter's team. Those who have almost flown into space with "Zero Gravity", the first club in weightlessness and with top DJs, will surely already have the next surprise up their sleeve, which will cause a worldwide quake in the event industry.

Aftermovie:
https://youtu.be/pq3IJvBkvWM

Zurück

die WORLDCLUBDOME Webseite verwendet Cookies und Google Analytics

WCD DATENSCHUTZ WCD IMPRESSUM

® 2020 WCD